Was Frauen wollen: Vom Webcam Chat ins 'Real Life'

Flirten, Dating & Co: Worauf steht FRAU eigentlich wirklich und wie kommt MANN dabei zum gewünschten Ziel? Angefangen vom ersten Kennenlernen bis hin zum leidenschaftlichsten Sex gibt es so manche Tipps und Tricks, die Ihnen zu mehr Erfolg bei Frauen verhelfen. Zu folgenden Fragen finden Sie hier hilfreiches Praxiswissen:

  • ● Was macht einen Frauenversteher aus?
  • ● Wie bekommt man Frauen rum - und das in jeder Beziehung?
  • ● Welche Flirtstrategie punktet bei welchem Frauentyp?
  • ● Wann ist der beste Zeitpunkt für... ?
  • ● Worauf achten Frauen bei Männern besonders?

(1) Werden Sie zum Frauenversteher: So kriegt man FRAU rum

Sie meinen Sie hätten keine Chance bei der attraktiven Blondine an der Bar? Mit dieser Einstellung tragen Sie nicht gerade zum Erfolg bei. Das weibliche Geschlecht achtet nämlich tatsächlich viel mehr auf die Persönlichkeit eines Mannes als auf Äußerlichkeiten. Wer als Frauenversteher punkten und SIE damit auf unterschiedlichen Ebenen für sich gewinnen möchte, sollte unbedingt diese Punkte beherzigen:

  • ● Zeigen Sie sich selbstbewusst und bestimmt, ohne dabei den kompletten Macho heraushängen zu lassen.
  • ● Steigen Sie mit einem netten Gespräch in den Flirt ein und stellen dabei unter Beweis, dass Sie an mehr als nur ihrer Optik interessiert sind.
  • ● Kleine Neckereien und Humor kommen bei Frauen meistens gut an – also nur Mut.
  • ● Spielen Sie auch mit der Anziehungskraft zwischen den Geschlechtern, um das Interesse zu wecken und aufrecht zu erhalten: Angefangen vom ersten Blickkontakt bis hin zu flüchtigen, aber keinesfalls aufdringlichen Berührungen.
  • ● Selbstverständlich sollte man dabei insgesamt bei der Wahrheit bleiben, denn auch beim Cybersex haben Lügen kurze Beine. Zudem fährt FRAU meist nicht auf den perfekten Adonis ab, sondern ist vielmehr an Männern mit Ecken und Kanten sowie mit dem gewissen Etwas interessiert, gern auch in Form einer ansprechenden Optik.

Das wichtigste beim Dating ist und bleibt Ihre Natürlichkeit. Wenn Sie sich verstellen und auf hohle Anmachsprüche zurückgreifen, werden Frauen dem kaum Beachtung schenken. Wer sich hingegen von einer kreativen Seite zeigt und ein gesundes Maß an Selbstbewusstsein und gleichermaßen Zurückhaltung mitbringt, hat die Nase um Längen vorn.

Schaffen Sie es, Ihre Traumfrau bereits beim ersten Kontakt in ein Gespräch zu verwickeln, haben Sie die besten Chancen sich im weiteren Verlauf als Frauenversteher zu präsentieren. Dieses Beispiel ist anwendbar in den verschiedensten Alltagssituationen und um ein Vielfaches besser als auswendig gelernte und damit häufig als unehrlich verstandene Anmachen:

  • ● Sagen Sie: Sorry, ich bin gerade auf der Suche nach … - Was meinst du zu diesem/ Was würdest du …? (z.B. einem bestimmten Produkt in einem Shop)

Wenn Sie dabei freundlich und offen rüber kommen, wird sie Ihnen gern behilflich sein und aus dem ersten Smalltalk wird vielleicht mehr.

Hot or not? - Spielerisch zum Erfolg

Die Liebe - Ein seltsames Spiel? Da ist tatsächlich etwas dran, denn spielerisch sollte es auch verlaufen, wenn Sie Ihre Traumfrau für sich begeistern oder verführen wollen. Das fängt bereits bei der Auswahl des richtigen Orts zum Flirten oder ein Date an. Orientieren Sie sich dabei auch daran, wo Ihre Angebetete sich wohl fühlt oder wenn Sie noch auf der Suche sind, wo Sie den Typ Frau nach Ihrem Geschmack wohl am ehesten antreffen können.

Körperkontakt ist ein Muss beim Kennenlernen und wird von Frauen auch in der Anfangsphase als sehr angesehen. Sie sind an ihr interessiert? Dann sollten Sie das auch zeigen und bei entsprechenden Gelegenheiten den Körperkontakt zu ihr suchen. Am unaufdringlichsten geht das aus Situationen hervor, in denen Sie sich vorher geneckt oder auf andere Art und Weise herumgealbert haben. Ganz nebenbei stellen Sie damit auch unter Beweis, dass Sie mehr als der Kumpeltyp sein möchten. Mit folgenden Berührungen können Sie bei Frauen auch schon nach einer kurzen Kennenlernphase punkten:

  • ● einer spontanen Umarmung
  • ● unterschwelligen Berührungen an den Armen
  • ● einem gekonnten Flüstern ins Ohr mit leichten Lufthauch

(3) Welche Flirtstrategie für welchen Frauentyp?

Flirten will gelernt sein! Was bei der einen Frau gut ankommt, bringt Sie bei einer anderen keinen Schritt weiter. Daher ist es wichtig, einschätzen zu können, welchen Frauentyp Sie vor sich haben. Wenn Sie sich - nicht nur optisch - ein erstes Bild von IHR gemacht haben, können Sie anhand dessen eine jeweils passende Flirtstrategie umsetzen. Hier einige Beispiele:

  • ● Der intellektuelle Frauentyp will gefordert werden: Zeigen Sie Ihr deutlich, dass Sie Wissen mitbringen und finden Sie heraus, wo ihre Interessen liegen. Darauf aufbauende Recherchen können nie schaden, denn schließlich wollen Sie Ihre Traumfrau ja auch unterhalten sowie mit ihr mithalten können.
  • ● Der dominante Frauentyp lässt sich nicht leicht durch Komplimente beeindrucken: Setzen Sie stattdessen auf eine menschliche Ebene und zeigen damit, dass Sie Verständnis für die moderne Business-Frau und ihre Sorgen haben.
  • ● Der chaotische scheinbar ungezähmte Frauentyp ist Konfrontationen nicht abgeneigt: Je interessanter Sie das kleine Duell gestalten und dabei auch Ihre Risikofreude unter Beweis stellen, desto gespannter ist die Frau auf Sie.
  • ● Der ruhige Frauentyp schätzt einen vorsichtigen Umgang: Lassen Sie es hier langsam angehen, denn Sie müssen erst einmal herausfinden, wie dieses stille Wasser tickt. Erweisen Sie sich dabei als Frauenversteher, wird SIE schwach.

Vorsicht ist beim Flirten geboten, wenn Ihre Anmache 'von gestern' ist. Keine Frau mag Sprüche, die in der Form schon tausend andere Frauen vor ihr hörten. Beherzigen Sie daher unsere Empfehlungen zum Thema kreativ, aber bestimmt ansprechen. Im Zweifel tut es übrigens immer ein Hi! mit einem freundlichen Lächeln auf den Lippen.

(4) Wann ist der richtige Zeitpunkt für...?

Der Kontakt ist hergestellt, Interesse da, aber wie genau geht es weiter? Angefangen vom schüchternen Körperkontakt beim Anbandeln über den ersten Kuss bis hin zum ersten Sex mit der Traumfrau: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an!

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den ersten Kuss?

Mancher Mann glaubt es kaum, aber vielen Frauen können es mit dem Küssen kaum abwarten. Es muss allerdings die Chemie stimmen. Ist dem so, ist ein erster Kuss beim ersten Date auch kein No-Go: Sie können sich ja beispielsweise mit einem Wangenkuss herantasten.

Zudem gibt es einige verräterische Anzeichen dafür, dass SIE mehr will. Achten Sie darauf, ob der Funke übergesprungen ist und SIE beispielsweise Ihre Nähe sucht. Auch wenn SIE den Kopf seitlich in den Nacken legt und ihren Hals zeigt, ist das ein häufiges Indiz, dass Körperkontakt durchaus erwünscht ist.

Achtung: Beim ersten Kuss ist zunächst vornehme Zurückhaltung geboten, auch wenn von den meisten Frauen erwartet wird, dass Sie dazu den ersten Schritt machen. Gefällt IHR was Sie tun, geht es mit Sicherheit in die nächste Runde und es darf bei einem der nächsten Dates wilder geknutscht werden.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den ersten Sex?

Sie wollen mehr als nur Knutschen? Abhängig davon, wie schnell Sie Ihre Traumfrau von Ihrem Talent als Küsser überzeugen konnten und wie erfolgreich die ersten Dates liefen, können Sie auch hier in die Vollen gehen, wenn SIE Ihnen hierfür ein Zeichen gibt. Versuchen Sie es beispielsweise mit leichten sexuellen Anspielungen, die die Atmosphäre erotisch aufladen können. Es wird IHR gefallen, wenn Sie mit offenen Karten spielen, ohne dabei zu forsch zu sein.

Ein guter Zeitpunkt für den ersten Sex ist ab der dritten Verabredung gekommen. Dann sind Sie an dem Punkt angelangt, wo aus erstem Kennenlernen Interesse geworden ist. Man sollte definitiv auch nicht zu lange mit dem ersten Mal warten, denn sonst laufen Sie leicht Gefahr, in der Kumpel-Falle zu landen.

Sicher gibt es auch Frauen, die einem One-Night-Stand nicht angeneigt sind und sich ein Dating Sex Treffen vorstellen können. Wollen Sie allerdings mehr als einen flüchtigen Erotik- oder Sexkontakt, sollten Sie sich mit dem ersten Sex Zeit nehmen und dafür auch einen geeigneten Ort wählen.

(5) Was wünschen sich viele Frauen von Männern?

Genau wie Männer haben auch Frauen eine Vorstellung von ihrem Traumtyp. Eins kann an dieser Stelle jedoch verraten werden: SIE liebt Ecken und Kanten. So ist es zwar sicherlich von Vorteil, wenn Sie einige der bei Frauen beliebten Äußerlichkeiten und Charaktereigenschaften mitbringen, vielmehr müssen Sie für eine Frau jedoch interessant und vor allem auch sich selbst treu bleiben.

Mit diesen optischen Reizen können Sie bei Frauen besonders punkten:

  • ● eine passende Körpergröße
  • ● gesunder Körperbau, was nicht automatisch Muskelprotz heißt
  • ● sicheren, aufrechten und männlichen Gang
  • ● tiefe Stimme (=sexy!)
  • ● strahlende Augen
  • ● gute Kleidung, Ihrem Stil entsprechend
  • ● besondere Eye-Catcher (z.B. Mann mit Hut, der diesem aber auch stehen sollte)
  • ● einem knackigen Hintern

An diesen Eigenschaften finden Frauen besonderen Gefallen:

  • ● Selbstvertrauen und eine gesunde Selbsteinschätzung
  • ● Humor und Einfallsreichtum
  • ● klare Standpunkte und Eigensinn in Maßen
  • ● Lebensfreude und Experimentierfreudigkeit
  • ● Zielstrebigkeit
  • ● Großzügigkeit
  • ● Verlässlichkeit und Aufrichtigkeit
  • ● Verantwortungsbewusstsein
  • ● Begeisterung für Musik (gern auch Talent)
  • ● das Wissen um Manieren

Wissen Sie jetzt, was Frauen wollen? Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Also immer fleißig flirten und daten!